Bauch weg – So geht dein Bauchfett weg

Der Sommer kommt und du willst dein Bauch weg haben um dich selbstbewusst am Strand oder im Freibad zeigen zu können, ich helfe dir dein Bauchfett weg zu bekommen. Bei den meisten Menschen setzt sich zunächst das Fett am Bauch, Hüften und Beinen an und gerade am Bauch ist es eine unangehme Stelle denn den Bauch kann man nicht so leicht verstecken. Viele ziehen auch ständig den Bauch ein, weil der Fettanteil am Bauch schon so hoch ist dass eine runde Kugel heranwächst. Wenn du nicht heute schon anfängst dagegen etwas zu tun, dann wird es immer schlimmer und schwieriger dein Bauchspeck loszuwerden.

 

Bauch weg Tipps

  • Sportlich aktiv sein beispeislweise joggen
  • Richtige Ernährung keine Diät!
  • Vor dem schlafen gehen nicht unmengen essen
  • Viel wasser trinken, auf zuckerhaltige Drinks verzichten

Du musst nicht unbedingt ein Fitnessstudio besuchen um dein Bauchfett weg zu bekommen sondern du solltest einfach deine Fettverbrennung anregen und dafür sorgen, dass du täglich nicht mehr Kalorien zu dir nimmst wie du durch das Training verlierst. Wenn du einen Sixpack erreichen willst dann ist es auch anfangs ersteinmal wichtig dein Bauch weg zu bekommen um deine Bauchmuskeln auch sichtbar werden zu lassen. Dein Sixpack Training ist also auch nur dann wirklich effektiv wenn du dich richtig ernährst.

 

Wie bekomme ich mein Bauchspeck weg?

Beschränk dich nicht nur auf das Bauchmuskeltraining um die Fettverbrennung anzuregen, den wichtig ist auch das dein ganzer Körper beansprucht wird. Beispielsweise Joggen, Schwimmen und Seilspringen sind sehr gute Übungen die auch gezielt dein Bauchspeck verbrennen lassen. Vor und nach dem Training solltest du wenn möglich nicht zu viel essen, denn vor dem Training wird aufgrund der Bewegung dein Magen Achterbahn fahren und du wirst es spätestens nach wenigen Minuten merken.

Nach dem richtigen Training und die richtige Ernährung ist natürlich die Motivation und das Durchhaltevermögen sehr wichtig, den es bringt dir nichts das Programm  1-2 Wochen durchzuziehen und danach aufzugeben. Die ersten Erfolge bzw. die sichtbaren Ergebnisse kannst du erst nach 2-3 Wochen sehen und auch auf der Waage feststellen, deshalb gebe dir und deinem Körper die Zeit die er benötigt.

Bauchfett verbrennen

Um dein Bauchfett verbrennen zu können muss du wissen welche Übungen am besten für dich geeignet sind und zu dem solltest du deine Ernährung wenn möglich umstellen. Nur durch das richtige Training und durch die richtige und gesunde Ernährung kannst du gezielt und effektiv dein Bauchfett verbrennen und wegtrainieren. Du solltest jedoch nicht nur gezielte Bauchübungen durchführen sondern deinen ganzen Körper trainieren, denn z.B. durch Joggen oder Schwimmen kannst du nicht nur am Bauch dein Fett verbrennen sondern am ganzen Körper.

 

Übungen gegen Bauchfett

  • Sit Up´s
  • Liegestütze
  • Crunches
  • Joggen
  • Kniebeugen

Vor allem bei Bauchübungen solltest du darauf achten, dass du auch deinen Rücken trainierst denn im Krafttraining sagt man immer, man sollte die Gegenseite trainieren. Beim Bauch ist dies eben der Rücken, damit werden Rückenschmerzen verhindert und natürlich auch die Rückenmuskulatur trainiert um die Bauchübungen besser durchführen zu können. Bei jedem Training sollte man vor allem auch anfangst die Muskeln dehnen damit sich eine Muskelzerrung oder Muskelriss vermeiden lässt.

Tipps für Bauchfett verbrennen

  • Viel Wasser trinken
  • Joggen und Schwimmen
  • Gesunde Ernährung
  • Regelmäßiges Training

Wenn du bereits über 2-3 Liter Wasser pro Tag trinkst wirst du somit noch weiter Kalorien verbrennen denn dein Magen braucht Energie um das Wasser zu verdauen und das Wasser entschlackt deinen Körper. Unnötige Wasseransammlungen am Körper kannst du damit auch verhindern und du fühlst dich fit. Auch wenn du scharfes Essen zu dir nimmst, wird die Fettverbrennung angeregt und somit verbrennst du ohne wirklich Sport zu machen viele Kalorien.

Mit meinem Sixpack Trainingsplan kannst du nicht nur dein Bauchfett verbrennen sondern auch effektiv trainieren um endlich einen Sixpack zu erreichen, für Frauen ist der mein Trainingsplan auch geeignet. Ich erkläre dir nicht nur welche Übungen du durchführen musst und wie viele Wiederholungen du machen solltest, sondern ich zeige dir auch welche Nahrungsmittel am besten für dich sind um am Bauch abzunehmen. Informiere dich jetzt kostenlos und starte noch Heute mit deinem Bauchmuskeltraining um endlich deine Traumfigur zu erreichen.

Flacher Bauch – Weg mit dem dicken Bauch

Frauen und Männer wollen einen flachen Bauch, viele wissen jedoch nicht was man genau beachten sollte damit ein flacher Bauch erreicht werden kann. Weg mit dem dicken Bauch und hallo zur Strandfigur, mit den richtigen Übungen und der richtigen Ernährung ist es innerhalb von wenigen Monaten möglich. Du solltest dich jedoch nicht zu sehr auf die Übungen für einen flachen Bauch konzentrieren sondern darauf achten, dass du wirklich deine Ernährung umstellst den die Ernährung ist viel wichtiger als die Übungen.

Flacher Bauch Übungen

Es gibt viele Übungen mit denen man einen flachen Bauch erreichen kann, neben den Übungen ist jedoch auch die Ernährung sehr wichtig den wenn unser Körper eine bestimmte Menge an Kalorien verbrennt aber du die gleiche Menge am Tag wieder einnimmst dann ist dein Training umsonst. Hier sind einige Übungen für einen flachen Bauch die du auch sehr gut von Zuhause aus durchführen kannst.

  • Sit Up´s
  • Crunches
  • Liegestütze
  • Kniebeugen
  • Beine heben
  • Seil springen
  • Joggen

Wenn du einen flachen Bauch bekommen willst ist es wichtig dass du dir auch einen festen Trainingsplan erstellst, damit du auch effektiv deine Bauchmuskeln trainierst und die Fettverbrennung anregst. Du solltest dir ausserdem 2-3 Übungen aussuchen und diese regelmäßíg durchführen und Woche zu Woche die Dauer bzw. die Wiederholungen erhöhen.

Flacher Bauch am Strand

 

Tipps für einen flachen Bauch

  • Gesunde und kalorienarme Ernährung
  • Tägliches Workout
  • Morgens und Abends joggen
  • Bauchübungen
  • Wenig Zucker essen
  • Ausreichender Schlaf

 

Flacher Bauch Ernährung

Wenn du trainierst und deine Fettverbrennung aktiv ist dann hast du schon einen wichtigen Schritt getan um einen flachen Bauch zu erreichen, aber die Ernährung ist noch wichtiger. Denn wenn du trainierst und deine Fett verbrennst, aber gleichzeitig die gleiche Menge oder mehr an Kalorien zu dir nimmst dann wird sich an deiner Figur nichts großartiges verbessern.

Ich habe einen Trainings- und Ernährungsplan für einen flachen Bauch entwickelt der für Männer und auch für Frauen optimal angepasst ist. So kannst du in 5 Wochen dein Bauchfett deutlich reduzieren und endlich einen flachen Bauch erreichen.

Abnehmen ohne Sport

Abnehmen ohne Sport ist zwar möglich aber man wird nicht schnelle Erfolge erzielen können den man kann zwar mit der richtigen Ernährung verhindern das unnötig Fett abgelagert wird aber um den Fettanteil schnell und effektiv zu verringern sollte man auch Sport treiben. Vor allem kann es auch passieren wenn man sich mal nicht unter Kontrolle hat und wieder Fast Food zu sich nimmt, das sich schnell wieder die Kilos stapeln. Deshalb kann ich dir wirklich nur empfehlen zu deiner Ernährung auch ein wenig Sport zu treiben, dass kann auch nur Joggen sein für ca. 20 Minuten pro Tag.

Kann man ohne Sport abnehmen?

Ja, es ist möglich aber wenn man sich die Ergebnisse anschaut beispielsweise jemand der 5 Wochen trainiert und sich gut ernährt und jemand der 5 Wochen sich nur gut ernährt und kein Sport treibt.

  • Mit 5 Wochen Sport und gesunde Ernährung kann man bis zu 8kg Gewicht verlieren.
  • Mit 5 Wochen ohne Sport und gesunde Ernährung kann man bis zu 2-3 kg Gewicht verlieren.

Wenn es dein Ziel ist schnell und gesund abzunehmen dann solltest du auf jeden fall auch ein Trainingsprogramm in deinen Alltag einbinden um effektiv abzunehmen. Gerade dann wenn du am Bauch abnehmen möchtest ist Sport sehr wichtig. Wenn du hingegen dein Gewicht halten möchtest bzw. in 1-2 Monaten nur 2-3 Kg verlieren möchtest, dann kannst du sicherlich auch nur deine Ernährung anpassen und brauchst dabei kein Sport zu treiben.

Abnehmen ohne Sport

Wie kann ich abnehmen ohne Sport?

Wenn du ohne Sport abnehmen möchtest dann kannst du nur deine Ernährung umstellen und dich vor allem gesund und kalorienarm ernähren. Obst und Gemüse ist dafür schonmal die beste Grundlage, aber auch vermeindliche Gesunde Nahrungsmittel können beim Abnehmen eher negative Auswirkungen haben. Deshalb solltest du dich immer sehr gut informieren und dir auch vor allem die Inhaltsstoffe der einzelnen Produkte anschauen.

Wenn du wissen möchtest welche Nahrungsmittel am besten für dich geeignet sind, dann kannst du meinen kostenlosen Ratgeber zum Thema Abnehmen ohne Sport kostenlos herunterladen und dir alle wichtigen Informationen durchlesen.

 

Motivation zum Abnehmen

Die Motivation zum Abnehmen ist meist in den ersten Tagen sehr groß, jedoch verliert man sehr schnell an Motivation wenn die gewünschten Ergebnisse nicht erreicht werden. Das Problem gibt es nicht nur beim Abnehmen aber gerade beim Abnehmen muss man einfach Geduld haben und weiterhin motiviert bleiben. Viele machen den Fehler und setzen sich zu viele Ziele bzw. zu hohe Ziele und versagen dann, das führt dazu das man die Motivation verliert und nicht weiter macht.

Wie kann ich meine Motivation zum Abnehmen stärken?

  • Nicht jeden Tag auf die Waage stellen
  • Nicht jeden Tag in den Spiegel schauen und kontrollieren ob sich etwas getan hat
  • Nicht zu hohe Ziele setzen
  • Rom wurde auch nicht in einem Tag gebaut, dran bleiben und weiter machen

Viele machen den Fehler und stellen sich jeden Tag auf die Waage um zu schauen ob sie an Gewicht verloren haben, aber so schnell werden keine Ergebnisse erzielt. Man muss wirklich warten und Geduld haben, den man kann nicht verlangen das man innerhalb von wenigen Tagen sofort 5 Kg verliert. In den Spiegel schauen und sich genau beobachten ob sich eventuell am Bauch etwas getan hat ist auch falsch, am besten sollte man sich jede 2. Woche in den Spiegel anschauen und wiegen, den dann sind die Unterschiede stärker und geben einen viel mehr Motivation.

Wenn man sich außerdem noch zu hohe Ziele setzt und diese nicht erreicht dann sinkt natürlich auch die Motivation und man gibt auf, deshalb ist es besser wenn man wirklich realistisch bleibt und sich schon über kleine Erfolge freut. Rom wurde auch nicht an einem Tag gebaut, deshalb gebe dir und deinen Körper etwas Zeit, dann wirst du auch erfolgreich abnehmen können.

Freunde geben Motivation zum Abnehmen

Wenn du gemeinsam mit einem Freund oder einer Freundin abnehmen möchtest, dann kann es wirklich von Vorteil sein der du gibst deinem Freund die Motivation und andersrum genauso. Es kann jedoch auch nach hinten los gehen, beispielsweise wenn du mehr Erfolge erzielst als dein Partner. Denn wenn du schon viel abgenommen hast und dein Partner kaum Kilos verloren hat, dann kommt schnell der Konkurrenzkampf und man wird Konkurrenten anstatt ein Team. Das führt meist dazu, dass man heimlich trainieren geht ohne den Partner um bessere Ergebnisse zu erzielen. Vor allem wird man dadurch auch übermütig und verlangt vielleicht mehr vom Körper als dein Körper überhaupt leisten kann.

Mein Tipp für mehr Motivation beim Abnehmen

Setze dir auf jeden Fall ein realistisches Ziel, beispielsweise 2kg in 2 Wochen abnehmen. Das klingt in erster Linie wenig aber wenn du statt 2 KG plötzlich 4 Kg abgenommen hast, dann wirst du dich richtig gut fühlen und gewinnst so an Motivation. Trainiere nur dann wenn es dir körperlich gut geht und du auch Spaß daran hast, am besten suchst du dir Übungen bzw. Sportgeräte aus die dir wirklich Spaß machen, dann machst du es auch gerne. Es ist fast wie mit dem Beruf, wenn du ein Job hast der dir kein Spaß macht und du jeden Morgen zur Arbeit gehst mit einer „Null Bock“-Einstellung dann wirst du niemals 100% auf der Arbeit geben können.

 

Schnellster Weg zum Sixpack

Der schnellste Weg zum Sixpack ist nicht immer der effektivste und gesündeste Weg, den viele Sportler haben keine Geduld und möchten schnelle Ergebnisse sehen und spritzen sich dann Anabolika oder sonstiges in ihrem Körper. Davon kann ich jedoch abraten, den die Nebenwirkungen von solchen „Wundermitteln“ sind enorm. Nicht nur die Gesundheit steht auf dem Spiel sondern das eigene Leben, deshalb ist es besser einige Wochen länger zu trainieren aber dafür auf natürlichem Weg zum Sixpack zu kommen.

Wie komme ich den schneller an einen Sixpack?

Viele haben das Problem, dass sie erst gar keinen Sixpack erreichen weil beispielsweise der Fettanteil am Bauch immer noch zu hoch ist und die Übungen nicht effektiv genug sind. Eine Mischung aus beiden ist eigentlich schon der richtige Weg, die Motivation ist jedoch auch sehr wichtig den um das Training auch durch zu ziehen braucht man Durchhaltevermögen und das geht meist nur mit der richtigen Motivation. Dabei ist es wichtig das du dir Ziele setzt und jeden Tag deinen Bauchumfang misst sondern eventuell nur alle 2 Wochen, so ist der Unterschied höher und man gewinnt an Selbstvertrauen und Motivation.

Ich möchte dir helfen, damit du endlich einen Sixpack erreichst deshalb habe ich den Sixpack Masterplan erstellt. Du erfährst alles was du wissen musst um endlich das richtige Training für dich zu finden und vor allem deine Ernährung anzupassen. Der Sixpack Trainingsplan ist perfekt für jeden Mann, egal ob du im Fitness Studio trainierst oder zu Hause, es geht beides. Informiere dich jetzt hier über den Sixpack Masterplan und fange noch heute an mit deinem Sixpack Training.

Ich hoffe du entscheidest dich für den natürlichen Weg und erreichst dein Ziel von einem Sixpack so schnell wie möglich. Sport ist etwas tolles und du kannst deine Ziele erreichen wenn du weiter am Ball bleibst.

Sixpack in 2 Wochen

Du möchtest unbedingt einen Sixpack in 2 Wochen haben, aber ich kann dir sofort sagen das es fast unmöglich ist den es kommt auch sehr stark darauf an wie viel Fettanteil du am Bauch hast. Denn um dein Sixpack zu sehen und definieren zu können muss du dein Bauchfett wegtrainieren, am besten solltest du auch die Ernährung umstellen denn die Ernährung ist sehr wichtig wenn du am Bauch abnehmen möchtest.

Falls du wirklich kaum Bauchfett hast und deine Bauchmuskeln trainieren möchtest um einen Sixpack zu erreichen, dann kannst du tatsächlich nur nur 2 Wochen sehr viel verändern und Anzeichen vom Sixpack erkennen. Ich kann dir auf jeden Fall meinen Sixpack Masterplan empfehle, dort findest du alle Informationen und die wichtigsten Übungen und die beste Ernährung um wirklich einen Sixpack zu erzielen und das in nur 5 Wochen.

Ist es möglich einen Sixpack in 2 Wochen zu erreichen?

Eigentlich nicht, denn deine Muskeln brauchen Zeit zum wachsen und auch dein Bauchfett verschwindet nicht von heute auf morgen. Natürlich gibt es viele Sportler die darauf schwören, dass sie in nur 2-3 Wochen einen Sixpack erreicht haben aber das ist fast unmöglich. Ich habe im Fitness Studio auch viele Leute kennen gelernt und manche sind bereits seit 3 Monaten daran einen Sixpack zu erreichen. Obwohl viele davon schon einen guten Körper haben ist es mit dem Sixpack jedoch nicht so leicht, mit meiner Hilfe habe ich jedoch geschafft dass sie in nur 5 Wochen einen Sixpack erreicht haben und das kann wirklich jeder, auch du!

Die Motivation ist jedoch auch sehr wichtig, denn die ersten Erfolge kann man meist erst nach 1-2 Wochen sehen und viele geben bereits nach 1-2 Wochen auf weil sie einfach keine Fortschritte sehen aber genau das ist der Fehler von den meisten. Ich will dir nicht nur zeigen wie du einen Sixpack erreichst sondern ich möchte dich auch motivieren, damit du es auch durchziehst und vor allem auch weiter am Ball bleibst. Sport ist wirklich etwas tolles, denn du kannst deinen Körper selbst verändern und dir dadurch mehr Selbstbewusstsein aufbauen.

Was brauche ich für einen Sixpack?

  • Das richtige Training
  • Die richtige Ernährung
  • Motivation
  • Durchhaltevermögen

Wie bekommt man einen Sixpack?

Viele Männer möchten wissen wie man einen Sixpack bekommt, in der Regel ist es nicht schwer nur man darf einfach nicht so schnell aufgeben den Muskeln brauchen Zeit zu wachsen und auch der Fettanteil beispielsweise am Bauch muss reduziert werden. Das alles geht nicht von heute auf morgen aber man kann bereits nach wenigen Wochen sichtbare Erfolge erkennen wenn man sich genau an einen Trainingsplan hält und die Ernährung anpasst. Deshalb habe ich einen Sixpack Trainingsplan zusammengestellt in dem man nicht nur erfährt wie, wann und was man trainieren muss sondern auch welche Ernährungsumstellung man vornehmen muss um einen Sixpack zu erreichen.

So bekommst du endlich einen Sixpack

Ich habe jahrelang versucht ein Sixpack zu bekommen und habe fast täglich trainiert doch ich habe viele Dinge nicht beachten. Zum Beispiel habe ich kaum Pausen eingelegt, heute weiß ich das man mindestens 1-2 Tage in der Woche Pause machen muss damit sich die Muskeln erholen und wachsen können. Den viele denken die Muskeln wachsen während des Trainings aber das stimmt nicht.

Wenn du noch heute starten willst und endlich einen Sixpack erreichen möchtest, dann empfehle ich dir meinen Sixpack Trainingsplan. Dort findest du alle Informationen und das genaue Training bzw. die effektivsten Übungen und die beste Ernährung um dein Bauchfett loszuwerden und einen durchtrainierten Sixpack zu erzielen.

 

 

Bauchfett wegtrainieren und loswerden!

Wenn du dein Bauchfett wegtrainieren möchtest und endlich deinen dicken Bauch loswerden willst, dann solltest du nicht nur an das Bauchtraining denken sondern auch an die Ernährung. Denn die Ernährung ist genauso so wichtig wenn nicht sogar noch wichtiger als das Training, den es bringt dir nichts die Fettverbrennung anzuregen und gleichzeitig am Tag so viel Fett und Kalorien zu dir zunehmen dass sich das ganze mit dem Training wieder ausgleicht. So solltest du am besten deine Ernährung so umstellen, dass sich dein Bauchtraining lohnt und du wirklich endlich dein Bauchfett loswirst und einen flachen Bauch bekommst.

Übungen um dein Bauchfett wegtrainieren zu können

  • Sit Up´s
  • Crunches
  • Liegestütze
  • Joggen
  • Klimmzüge

Vor allem Joggen ist sehr gut für den Körper, den nicht nur die Beine werden beansprucht sondern auch der ganze Oberkörper deshalb kann man schon durch Joggen und die richtige Ernährung sein Bauchfett wegtrainieren und auch die Bauchmuskeln trainieren. Die Ernährung zu verändern bedeutet nicht eine Diät zu machen, denn sonst wird der Jojo-Effekt schnell deine Ziele wieder vernichten und du wirst wieder so viel Bauchfett haben wie vorher oder sogar mehr. Ich kann dir helfen, dass du endlich dein Bauchfett loswirst und das auf gesundem und vor allem effektiven Weg.

Bauchfett weg und Bauchmuskeln aufbauen

  • Für Frauen – Frauen möchten einen flachen Bauch und es ist garnicht so schwer, man muss nur wissen was man wirklich tun muss und welche Faktoren beim Abnehmen am Bauch eine wichtige Rolle spielen. Mit dem Flachen Bauch Trainings- und Ernährungsplan kannst du als Frau endlich einen flachen Bauch bekommen und dich somit endlich wieder wohl fühlen.
  • Für Männer – Männer wollen nicht nur Bauchfett verlieren sondern auch am besten einen Sixpack trainieren damit man sich auch in der Sommerzeit im Freibad zeigen kann. Es gibt dabei auch nur 2 Faktoren die dafür verantwortlich sind das man einen Sixpack erreicht, zunächst muss man sein Bauchfett loswerden in dem man sich richtig ernährt und die richtigen Übungen durchführt und dann muss man natürlich auch effektiv die Bauchmuskeln trainieren, so baut man sich in wenigen Wochen einen gut durchtrainierten Sixpack auf. Schau dir meinen Sixpack Trainingsplan an und fange noch heute an dein Bauch zu transformieren.

Obere Bauchmuskeln trainieren

Um obere Bauchmuskeln trainieren zu können um zum Beispiel deinen Sixpack zu definieren gibt einige Übungen die dafür geeignet sind. Das richtige Bauchmuskeltraining kann dir helfen, gezielt deine oberen Bauchsmuskeln zu trainieren um deine Bauchmuskeln zu verschönern bzw. deinen Sixpack so zu trainieren das es eine gleichmäßige Form hat. Denke jedoch beim Training immer daran denn Gegenmuskel zu trainieren, sprich auch deinen Rücken zu trainieren um Rückenschmerzen zu vermeiden.

 

Übungen für obere Bauchmuskeln

  • Bauchpresse
  • Verkehrte Bauchpresse
  • Sit Up´s
  • Liegestütze

Obere Bauchmuskeln trainierenDie meisten Übungen trainieren die kompletten Bauchmuskeln, vor allem Sit Up´s und Liegestütze. Die Übungen sind jedoch auch sehr effektiv um die oberen Bauchmuskeln zu trainieren und deinen Sixpack zu transformieren. Es ist jedoch auch sehr wichtig dass du zwischen deinem Bauchmuskeltraining auch immer wieder eine Pause einlegst, damit deine Bauchmuskeln sich erholen und sich aufbauen können.

Wenn du jedoch deine Bauchmuskeln effektiv trainieren möchtest, dann solltest du dir den Sixpack Trainingsplan anschauen, in dem Sixpack Masterplan zeige ich dir mit welcher Ernährung und mit welchen Übungen du effektiv einen Sixpack erzielst und definierst.

 

Andere Bauchmuskeln trainieren: