Muskelmasse aufbauen – Schritt für Schritt

Muskelmasse aufbauen – Schritt für Schritt

Wenn du Muskelmasse aufbauen möchtest dann solltest du auch deine Ernährung umstellen um das Maximum herrauszuholen, denn durch die richtige Ernährung kann du deine Muskelmasse viel schneller und leichter aufbauen. Natürlich ist auch das richtige Training sehr wichtig, aber damit deine Muskeln wachsen können brauchen sie auch genug Eiweiß und Energie den sonst wirst du Monate brauchen um deine Muskeln wirklich deutlich zu vergrößern.

 

Was ist wichtig wenn ich Muskelmasse aufbauen möchte?

  • Das richtige Training
  • Die richtige Ausführung der Übungen
  • Steigerung der Wiederholungen pro Übung
  • Die richtige Ernährung
  • Muskeln brauchen Eiweiß und Energie

Auch wenn viele glauben, dass man jeden Tag hart trainieren muss um seine Muskelmasse aufzubauen, sollte man auch verstehen dass man mindestens 1-2 Tage pro Woche eine Pause einlegen muss. Durch die Pause können die Muskeln erst wachsen denn die Muskeln wachsen nicht während des Trainings sondern in der Ruhephase und gerade da ist es wichtig dass die Muskeln genügend Nährstoffe haben um auch wachsen zu können. Deshalb plane uach immer einen Tag oder 2 Tage in der Woche als Pause und Regeneration deiner Muskeln ein um bessere Erfolge zu erzielen.

Welche Nahrungsmittel sind gut für den Aufbau meiner Muskelmasse?

  • Eiweißhaltige Produkte wie – Fisch, Quark, Geflügel und Fleisch
  • Kohlenhydrate für mehr Energie – Nudeln, Reis, Banane, etc.

Natürlich solltest du nicht zu viele Kohlenhydrate zu dir nehmen, denn wenn du viel mehr Kohlenhydrate zu dir nimmst als du täglich verbrennst kann es dazu führen dass du zunimmst und nicht an Muskeln sondern an Fett. Deswegen ist es wichtig, dass du dich informierst und genau weißt wie viele Kalorien du am Tag verbrennst um dein Training besser anpassen zu können. Auch zu viel Eiweiß ist nicht gut, du kannst einen Eiweiß schocken bekommen der auch schwerwiegende Folgen verursachen kann. Also immer bedenken, weniger ist manchmal mehr und besser für deinen Körper und auch für deinen Muskelaufbau.

Kommentare

Deine Email-Adresse ist nicht öffentlich sichtbar