Übergewicht – Adipositas

Menschen mit Übergewicht (auch Adipositas genannt) leiden meist an Herz- und Kreislaufproblemen, aber auch die Knochen leiden unter dem Übergewicht. Ein durchschnittlicher Mensch wiegt 78 Kg bei einer Körpergröße von 1,80 cm, Menschen die an Übergewicht leiden wiegen meist über 100 Kg. Nicht nur sportlichen Aktivitäten werden anstrengender auch normale Bewegungen wie beispielsweise gehen und bücken sind eine körperliche Belastung für die jenigen die an Adipositas erkrankt sind. Denn sie müssen auch das doppelte an Gewicht tragen wie Menschen mit Normalgewicht.

Was ist Übergewicht?

Es gibt viele Menschen besonders Frauen die in den Spiegel schauen und sich dick fühlen, sofort ist die Rede von Übergewicht aber in den meisten Fällen leiden diese Menschen nicht an Adipositas sondern an Psychischen Problemen. Mit dem BMI-Rechner kannst du dir ausrechnen ob du leicht oder eventuell auch schon stark Übergewichtig bist, falls du dir nicht sicher bist. Man sollte auf jeden Fall etwas gegen sein Übergewicht unternehmen, denn nicht nur das Aussehen leidet darunter es kann auch zu schwerwiegenden Erkrankungen führen.

Folgende Krankheiten können durch Übergewicht entstehen:

  • Diabetes
  • Gallenblasenentzündung
  • Atembeschwerden
  • Asthma
  • Fettstoffwechselstörungen
  • Bluthochdruck
  • Schlafapnoe
  • Koronare Herzkrankheiten
  • Arthrose
  • Hormonstörungen
  • Rückenschmerzen

Übergewicht erhöht zu dem auch Thrombose- und Emboliegefahr, das bedeutet bei Operation kann es schneller zu Komplikationen führen. Aber nicht nur körperliche Krankheiten können durch Adipositas auftreten, auch Psychische Probleme können dadurch entstehen beispielsweise Depressionen oder das Selbstwertgefühl wird stark beeinflusst. Das alles muss nicht sein, wenn man einmal den Weg gefunden hat abzunehmen und weiter am Ball bleibt dann kann man aus diesem Teufelskreis auch wieder rauskommen.

Es ist natürlich nicht leicht, aber es kann jeder schaffen erfolgreich abzunehmen und den Fettanteil am Körper innerhalb von wenigen Wochen zu reduzieren. Wenn man einige Kilos verloren hat merkt man auch sofort dass es einen körperlich aber auch seelisch besser geht. Um nur den Schweinehund zu überwinden und die Ernährungsumstellung sowie auch das Training durch zuziehen braucht es meist eine Zeit, denn wenn man bereits einige Jahre gewohnt ist alles in sich hinein zu stopfen, dann wird es sehr schwer diese Gewohnheiten zu ändern.

Von Übergewicht zu Adipositas

Frau mit Adipositas

Frau mit Adipositas – Übergewicht

Es gibt viele Menschen die leichtes Übergewicht haben, für die Gesundheit ist der ein oder andere Kilo zu viel nicht besonders gefährlich, bei extremen Übergewicht sollte man jedoch etwas unternehmen. Nicht jeder Übergewichtige Mensch leidet sofort an Adipositas, es entwickelt sich meist nach wenigen Monaten wenn man immer mehr und mehr in sich hineinstopft. Man isst immer mehr und man ist süchtig zu essen, meist entwickelt sich eine Fressattacke durch Stress oder Depressionen. Frauen leiden häufiger an Übergewicht als Männer, dies ergab einer Studie in Deutschland.

 

Wie wird man Übergewichtig?

Natürlich spielt in erster Linie die Ernährung eine wichtige Rolle, den wenn man mehr Energie bzw. Kalorien zu sich nimmt als man am Tag durch Bewegung verbrennt dann setzt sich diese teilweise zunächst am Bauch, an den Hüften und am Hals an. Viele Frauen bekommen auch besonders dicke Beine und haben dadurch auch sichtliche Probleme sich zu bewegen. Um also zu vermeiden dass man stark zunimmt sollte man auf der einen Seite die Ernährung umstellen und auch täglich ein wenig Sport treiben, dass ist nicht nur gut für die Fettpolster sondern auch allgemein für die Gesundheit.

Kommentare

Deine Email-Adresse ist nicht öffentlich sichtbar